Suche

Antonow An-2

 

1. Die AN-2 wurde erst einmal komplett vom Altlack befreit. Flugzeuge kann man auf Grund der vielen Nieten, Unebenheiten und vor allem zum Schutz der Oberfläche nicht schleifen. Es muss ein speziell dafür entwickeltes Produkt zur professionellen Lackentfernung benutzt werden.

 

 

2. Im nächsten Arbeitsgang muss das Flugzeug seinen Grundanstrich bekommen. Hierfür werden namenhafte Produkte verwendet mit denen sogar ihr Ferienflieger lackiert wurde.

3. Nun wird der erste Deckanstrich auflackiert. Hier ist es wichtig, bei solch großen Flächen, eine gleichmäßige Beschichtung aufzutragen.

 

4. Jetzt kommt die Kreativabteilung auf ihre Kosten. Das vorgegebene Design darf dem Original aus früheren Zeiten nicht abweichen. Hier ist ein gutes Augenmaß sowie eine gute Portion Selbstvertrauen nötig, denn wenn hier ein Fehler passiert, muss die komplette Arbeit von vorn beginnen. Die richtige Arbeitsabfolge ist natürlich Grundvoraussetzung.

 

5. Nun sieht man bereits wie sich die Antonow in Zukunft präsentieren wird. Die letzte Farbe wird auf lackiert.

 

6. Jetzt ist der größte Doppeldecker der Welt bereits wieder montiert und erstrahlt in neuem Glanz. Sie wird rund um Berlin in Zukunft Rundflüge anbieten und Nostalgiker ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wir wünschen allzeit guten Flug!

 

 

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok